Erasmus Plus: Besuch in Madrid

¡Hola Madrid! Anfang März machte sich eine Gruppe von 9 Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen EF und Q1 auf den Weg nach Madrid. Eine Reise voller neuer Eindrücke und Erfahrungen. Das Ziel: Unsere Partnerschule IES Santamarca, wo wir gemeinsam an unserem Erasmus Plus Projekt: „Europa in Vielfalt geeint – von der Antike bis zur Moderne“ arbeiteten. Vor Ort erkundeten wir die zahlreichen Facetten Europas und vertieften unser Verständnis für seine kulturelle Vielfalt durch Workshops und gemeinsamen Aktivitäten. Ein Highlight war der Besuch von Toledo, auch bekannt als die „Stadt der drei Kulturen”, wo wir inmitten der mittelalterlichen Altstadt europäische Geschichte und… Weiter LesenErasmus Plus: Besuch in Madrid

Fußball miteinander

Ein packendes Kapitel wurde gestern auf dem Fußballfeld der Gesamtschule Nordstadt Neuss geschrieben, als die Oberstufenteams in einem mitreißenden Turnier aufeinandertrafen. Acht Teams kämpften verbissen um den Sieg, und die Spannung war förmlich greifbar. Letztendlich brachte das Team ‚Six and a half Türke‘ sein außergewöhnliches Können zum Ausdruck und sicherte sich den wohlverdienten Triumph. Als Schülersprecherin möchte ich mich im Namen aller Schülerinnen und Schüler herzlich bei allen Teilnehmenden für ihre beispiellose Leidenschaft und ihren Einsatz bedanken. Eure Hingabe hat dieses Event zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht, das unsere Schulgemeinschaft noch lange in Erinnerung behalten wird. Wir freuen uns bereits… Weiter LesenFußball miteinander

Wanderausstellung „We, the six million“

„Wir! Sechs Millionen gemordete Menschen sprechen: Männer, Frauen, Kinder, einst lebendig und fröhlich Wie Ihr; Wir! […]” aus “We, the six million” Davin Schönberger  Die Ausstellung: Stimmen der Besucher*innen Bildergalerie – Die Ausstellung als Lernort Bildergalerie – Die Ausstellungseröffnung Neuss, 19.02.2024  An der Gesamtschule Nordstadt Neuss ist am 19.02.24 feierlich die Ausstellung „We, the six Million“ unter Anwesenheit vieler Gäste eröffnet worden. Sie veranschaulicht Biografien jüdischer Opfer des Nationalsozialismus aus dem westlichen Rheinland. Bis zum 04.03.2024 ist sie für alle interessierten Klassen in Neuss geöffnet.  Sechs Millionen Jüdinnen und Juden wurden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft ermordet. Diese hohe Ziffer macht… Weiter LesenWanderausstellung „We, the six million“

Wissenschaft in der Schule

Am vergangenen Montag kam das Schülerlabor Just Science an unsere Schule und gewährte faszinierende Einblicke in die Welt der Genetik. Schüler*innen hatten die Gelegenheit, ihre eigene DNA zu isolieren und einen bestimmten Genabschnitt mittels PCR zu vermehren. Das Ergebnis wurde durch Gelelektrophorese sichtbar gemacht – ein Prozess, der mitgebrachtes Labormaterial wie Mikropipetten, Thermocycler und Zentrifugen erforderte. Teilnehmer*innen des Biologie-Leistungskurses sowie interessierte Grundkurs-Schüler*innen tauchten in die Welt der Genetik ein. Auch Schüler*innen des Abiturjahrgangs nutzten die Gelegenheit, um ihr Wissen für das anstehende Abitur aufzufrischen. Die Begeisterung der Schüler*innen während des Labs war deutlich spürbar. Das diesjährige Laborthema – der genetische… Weiter LesenWissenschaft in der Schule

Pressestimmen zur Ausstellung

Artikel aus dem Stadt Kurier vom 02.03.24 zur Wanderausstellung „We, the six million“ Über diesen Link können Sie die elektronische Ausgabe des Stadt Kurier vom 02.03.24 öffnen: => https://wi-paper.de/show/3e91ff77842c/epaper Den Artikel finden Sie auf Seite 11 links unten, mit der Überschrift „Leidenswege von Opfern des Nationalsozialismus„. Um zur Seite 11 zu gelangen, klicken Sie unten rechts auf das rechte Pfeil-Symbol (1) und danach auf den Pfeil nach links (2):

Informationen zum 2. Anmeldeverfahren Jahrgang 05 (19.02. -20.02.2024)

Die Anmeldetermine sind: Montag, 19.02.24, von 9.00 – 12.00 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr Dienstag, 20.02.2024, von 9.00 – 12.00 Uhr und 14.30 – 16.00 Uhr.   Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung nur mit Termin möglich ist!  Um einen Termin zu vereinbaren oder wenn Sie Fragen zur Anmeldung haben, rufen Sie einfach bei uns im Sekretariat an:  02131-907610. Zur Anmeldung bringen Sie bitte die folgenden Unterlagen mit: Zeugnis der 4. Klasse, 1. Halbjahr Anmeldeschein gelbes Beiblatt zum Anmeldeschein (bitte vorab ausfüllen) Ausweis oder Geburtsurkunde des Kindes Impfnachweis über die Masernimpfung Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Mitglied werden im Förderverein

Jetzt Mitglied werden im Förderverein – aktive Mitarbeit im Vorstand Einladung zur Mitgliederversammlung am Dienstag, den 13.02.2024 um 16:00 Uhr in der kleinen Mensa Liebe Schulgemeinde, liebe Eltern, heute wenden wir uns an alle Eltern von Schülerinnen und Schüler unserer Schule, aber auch an jeden, der unseren Verein als Förderer unterstützen möchte. Wie Sie wissen, gibt es an unserer Schule einen Förderverein, der unsere Schule tatkräftig unterstützt. Wir müssen jedoch feststellen, dass unser Förderverein derzeit nur wenige Mitglieder hat. Im Verhältnis zu anderen Schulen unserer Größe sind dies viel zu wenige Mitglieder, weshalb die jährlichen Einnahmen des Fördervereins aus Mitgliedsbeiträgen… Weiter LesenJetzt Mitglied werden im Förderverein

Informationen zur Anmeldung Jahrgang 11

Informationen zur Anmeldung Jahrgang 11 intern Bitte gebt euren Anmeldeschein, den ausgefüllten Wahlbogen und die Informationen zum Entschuldigungsverfahren bis zum 15.2.2024 im Sekretariat ab.  Bei weiteren Fragen steht Frau Wetter persönlich und via Teams zur Verfügung.     Informationen zur Anmeldung Jahrgang 11 extern (19.2.2024 und 20.2.2024)  Achtung: Eine Anmeldung ist nur mit Termin möglich!    Um einen Termin zu vereinbaren oder bei Fragen zur Anmeldung, ist das Sekretariat unter folgender Telefonnummer erreichbar:  02131-907610     • zur Anmeldung musst du einen Erziehungsberechtigen mitbringen.    Bitte bringe zur Anmeldung die folgenden Unterlagen mit:    • Zeugnis der 10. Klasse (1. Halbjahr)   • Anmeldeschein   • Ausweis   • Impfnachweis über die Masernimpfung    Wir freuen uns auf das Kennenlernen!

Anmeldung Jahrgang 05

Informationen zur Anmeldung Jahrgang 05 (29.01. -31.01.2024) Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung nur mit Termin möglich ist!  Um einen Termin zu vereinbaren oder wenn Sie Fragen zur Anmeldung haben, rufen Sie einfach bei uns im Sekretariat an:  02131-907610. Zur Anmeldung bringen Sie bitte die folgenden Unterlagen mit: Zeugnis der 4. Klasse, 1. Halbjahr Anmeldeschein gelbes Beiblatt zum Anmeldeschein (bitte vorab ausfüllen) Ausweis oder Geburtsurkunde des Kindes Impfnachweis über die Masernimpfung Wir freuen uns auf Sie!    

Erasmus Plus: Die GELEO empfängt spanische Gastschüler aus Madrid

Mit großer Vorfreude haben wir diese Woche 5 Schülerinnen und 2 engagierte Lehrkräfte aus Madrid empfangen und damit unser erstes Erasmus Plus Projekt als Gastgeber gestartet. Ein Willkommensessen am Sonntagabend legte den Grundstein für eine spannende Woche. Bereits beim Essen konnte man aber die positive Chemie zwischen den Schülergruppen und LehrerInnen spüren, die uns die ganze Woche über begleitete, denn egal wie großartig das Programm auch sein mag, wenn die Stimmung zwischen den Gruppen nicht stimmt, verliert doch alles seinen Zauber. Eine Woche lang haben sich die SchülerInnen mit der weitreichende Geschichte Europas beschäftigt und die historisch-kulturellen Gemeinsamkeiten erarbeitet. Sie… Weiter LesenErasmus Plus: Die GELEO empfängt spanische Gastschüler aus Madrid

Vorlesewettbewerb 2023: Schulentscheid an der Gesamtschule Nordstadt

Am 06.12.2023 fand in unserer Mensa der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen statt. In gemütlicher Atmosphäre lasen die jeweiligen Klassensieger, Filip, Antony, San, Berat, Mehmet und Mina, unserer sechsten Klassen zuerst einen selbstgewählten Text und im Anschluss einen Fremdtext (Der Herr der Diebe) vor allen SchülerInnen des Jahrgangs vor. Die Jury, bestehend aus Frau Broich, Frau Ernst und Frau Tafaner, musste unter den zahlreichen gelungenen Beiträgen einen Sieger auswählen. Die Entscheidung fiel zu Gunsten von Antony aus der 06.2. Er wird uns beim Regionalentscheid der Stadt Neuss vertreten. Dafür wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg.

Fair vs. Fast Fashion Workshop

Projekttag in der Stadtbibliothek Neuss Entdecke die Welt der Textilwirtschaft: Fair vs. Fast Fashion Unsere Schülerinnen und Schüler tauchten am 26.9.2023 in einem spannenden Workshop mit dem Titel „Fair vs. Fast Fashion“ in die Themen der globalisierten Textilwirtschaft ein. Unterstützt von erfahrenen Workshopleitern der TüftelAkademie, haben sie die Herausforderungen und Chancen der Modeindustrie genauer unter die Lupe genommen. In einer eindrucksvollen Präsentation wurde das 8. Nachhaltigkeitsziel „Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum“ beleuchtet, wobei Themen wie „Arbeitsbedingungen, Ressourcenverbrauch und Lieferketten“ im Fokus standen. Das Ziel an diesem Projekttag war es, die gewonnenen Erkenntnisse mithilfe des Programms CoSpaces zu visualisieren. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, ihre eigenen Ideen für eine gerechte und nachhaltige… Weiter LesenFair vs. Fast Fashion Workshop

Unser 1. Berufsparcour – ein voller Erfolg!

IHK-Schulpartnerschaften: Unternehmer Netzwerk VEU kooperiert mit der Gesamtschule Nordstadt in Neuss Eine Schulpartnerschaft schlägt die Brücke zwischen den zukünftigen Auszubildenden und der Wirtschaft. Einerseits ist sie ein wichtiger Baustein für Unternehmen bei der Gewinnung des Nachwuchses, andererseits unterstützt eine gelebte Kooperation die Schulen dabei, den Jugendlichen praktische Einblicke in die Arbeitswelt und die realen Anforderungen im Berufsleben zu vermitteln. Die Industrie und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein unterstützt Unternehmen bei diesem Vorhaben. So auch bei der jüngsten Kooperationsvereinbarung zwischen dem Unternehmer Netzwerk VEU Empfehlenswerte Unternehmen und der Gesamtschule Nordstadt Neuss Vorgesehen sind verschiedene Projekte und Praktika, durch die Inhalte und Abläufe… Weiter LesenUnser 1. Berufsparcour – ein voller Erfolg!

Gedenkstättenfahrt 2023

Knapp 3 Jahre haben wir pandemiebedingt auf diese Fahrt gewartet. Am 30.05 ging es dann endlich mit 22 SchülerInnen und drei Lehrkräften Richtung Polen. „Es ist schwer auf Papier zu bringen, was Orte wie Auschwitz in einem auslösen.  Ein Ort, der einen traurig macht, der einen wütend werden lässt und der uns mahnt.  Aber Auschwitz ist viel mehr. Es sind unzählige Opfer, Massen von Tätern, menschenverachtende Ideologien, viel leere und unbeschreibliches Leid. Wie kann man nun aber etwas beschreiben, was eigentlich unbeschreiblich scheint?  Vielleicht sollte man an dieser Stelle Worte mal ruhen lassen und dafür die ergreifenden und wertvollen Eindrücke… Weiter LesenGedenkstättenfahrt 2023

Schüler*innen für und mit Schüler*innen

Um die Schülergemeinschaft weiter zu verbessern und auszubauen, hat die Schülervertretung das ersten Schach-Turnier unserer Schule organisiert. Das Schach-Turnier fand am Mittwoch, den 22. März statt und umfasste 2 Stunden, an dem 16 Spieler*innen mitgemacht haben. Die Teilnehmer*innen waren vornehmlich Oberstufenschüler*innen, aber auch zwei Schüler aus dem sechsten Jahrgang waren dabei. Es war ein unterhaltsames und sehr spannendes Turnier, bei dem sich Denis Ardalean aus 6.1 über den ersten Platz freuen konnte. Herzlichen Glückwunsch!Insgesamt ist das Schach-Turnier gelungen und fand große Zustimmung bei der Schülerschaft. Zugleich zeigt das Turnier, dass wir die Schüler*innen durch die Schülervertretung motivieren und unseren Schulalltag… Weiter LesenSchüler*innen für und mit Schüler*innen

Elternbrief02

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Personensorgeberechtigten, wie Sie/Ihr in der letzten Zeit auch regelmäßig allen Medien entnehmen könnt, herrscht in unserem Land ein großer Mangel an Lehrkräften. Das bedeutet, dass wir in den Schulen für die zur Verfügung stehenden Stellen nicht genug Bewerbungen erhalten, weil eben gar nicht genug Bewerber*innen existieren. Wenn man mehrere Monate lang weniger neue Lehrer*innen einstellen konnte als man zur Versorgung des Stundeplans der Schüler*innen benötigt, zusätzlich noch die üblichen Krankheitswellen durch das Land ziehen, dann führt dies an manchen Tagen dazu, dass man nicht mehr alle Klassen mit allen im Stundenplan vorgesehenen Stunden versorgen kann… Weiter LesenElternbrief02

Informationen zur Anmeldung Jahrgang 11

Informationen zur Anmeldung Jahrgang 11 intern Bitte gebt euren Anmeldeschein, den ausgefüllten Wahlbogen und die Informationen zum Entschuldigungsverfahren bis zum 27.01.2023 im Sekretariat ab.   Bei weiteren Fragen stehen Frau Knauf, Frau Schmidt und Frau Wetter persönlich und via Teams zur Verfügung.   Informationen zur Anmeldung Jahrgang 11 extern (13.2.2022 und 14.2.2022) Achtung: Eine Anmeldung ist nur mit Termin möglich!    Um einen Termin zu vereinbaren oder bei Fragen zur Anmeldung, ist das Sekretariat unter folgender Telefonnummer erreichbar: 02131-907610    zur Anmeldung musst du einen Erziehungsberechtigen mitbringen.    Bitte bringe zur Anmeldung die folgenden Unterlagen mit:    Zeugnis der 10. Klasse (1. Halbjahr) Anmeldeschein Ausweis Impfnachweis über die Masernimpfung Wir freuen uns auf das Kennenlernen!   

Informationen zur Anmeldung Jahrgang 05 (23.-25.01.2023)

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung nur mit Termin möglich ist!  Um einen Termin zu vereinbaren oder wenn Sie Fragen zur Anmeldung haben, rufen Sie einfach bei uns im Sekretariat an:  02131-907610. Bitte bringen Sie zur Anmeldung die folgenden Unterlagen mit: Zeugnis der 4. Klasse, 1. Halbjahr Anmeldeschein gelbes Beiblatt zum Anmeldeschein (bitte vorab ausfüllen) Ausweis oder Geburtsurkunde des Kindes Impfnachweis über die Masernimpfung Wir freuen uns auf Sie!  

Patenschaft für Stolpersteine

Patenschaft für die Stolpersteine in der Wolberostr.16. Rede der beteiligten Schüler*innen: Liebe Zuhörende, heute Gedenken wir, in unmittelbarer Nähe unseres alltäglichen Lebens, der Familie ZILVERSMIT, die Opfer des NS-Regimes wurden. Hier in der Wolberostr.16 lebte das jüdisch-gläubige Ehepaar Max und Theresia, mit ihren beiden Kindern Helga und Hans bis zum Jahr 1934, bevor der Vater, Max, seinen Arbeitsplatz bei einer Bank verlor. Der Grund? Purer, abscheulicher Rassismus! Aus Angst vor Bedrohungen, Anfeindungen und Übergriffen, floh die Familie zunächst in die Niederlande, nach Maastricht. Aber auch hier breitete sich dieses grausame Regime aus, sodass sie weiter nach Belgien flüchteten. Dort konnten… Weiter LesenPatenschaft für Stolpersteine

Schülermannschaft Fußball

Die Schülermannschaft (Oberstufe) der Gesamtschule Nordstadt nahm am 15.9.22 an den Kreismeisterschaften im Fußball teil. In zwei Spielen setzte sich unser Team in der Wettkampfgruppe 1 ungeschlagen durch und holte sich damit den Kreismeistertitel. Als Belohnung gab es sogar einen neuen Satz Leibchen für die Sportfachschaft. Danke für euren Einsatz und herzlichen Glückwunsch zur tollen Leistung!

TdoT ein voller Erfolg

Unsere Selbst-Beschreibung, wie wir sie auf die freundliche Anfrage der NGZ, formuliert haben: Liebe Frau Tran, wir danken Ihnen herzlich für die Anfrage. ad1.) Persönlichkeitsentwicklung Unser Alleinstellungsmerkmal ist unser uneingeschränkt positives Menschenbild. Kinder und Jugendliche sind Geschenke für unser aller Zukunft und wir verstehen uns nicht nur als Wissensvermittler*innen sondern auch als Lebensabschnittsbegleiter*innen bei der Entfaltung der Einzigartigkeit Ihrer Kinder. ad2.) Teilhaben, mitwirken, nachhaltig leben lernen Die Schulgemeinschaft der Gesamtschule Nordstadt legt in diesem Jahr besonderen Wert auf die Weiterentwicklung unserer demokratischen Schulmitwirkung. Unsere Schülervertreter*innen sind gerade dabei ein Schulparlament auf die Beine zu stellen. Außerdem sind wir im Kollegium… Weiter LesenTdoT ein voller Erfolg

Workshop mit der Bundespolizei

Am 25.10.22 bekam die Gesamtschule Nordstadt im Rahmen Berufsorientierung besonderen Besuch von der Bundespolizei. In einem Workshop zum Thema „Gib deiner Zukunft eine neue Richtung – Komm zur Bundespolizei“ konnten sich interessierte Lernende der Jahrgänge 10 bis 13 über die verschiedenen Ausbildungsgänge und Aufgaben der Bundesbehörde informieren. Neben der Visualisierung der körperlichen und geistigen Anforderungen des potentiellen Traumberufs ermöglichten die Beamten den teilnehmenden Jugendlichen auch den Ausbildungsalltag bei der Bundespolizei digital mitzuerleben. Einen besonderen Abschluss bildete die Möglichkeit, den beiden Polizistinnen nach ihrem Vortrag sämtliche Fragen über die Berufsausbildung, das Arbeitsleben sowie die weiteren Karrieremöglichkeiten zu stellen.

Rubia wird Schulhund!

Rubias erster Einsatz als Schulhund Am „Tag der offenen Tür“ war es endlich soweit: Rubia hatte ihren ersten Einsatz als Schulhund an der Gesamtschule Nordstadt. Geduldig hat Rubia mit mir den Raum vorbereitet und hat sich sehr darauf gefreut die Schüler*innen, deren Eltern und auch viele Lehrer*innen kennenzulernen. Viele Kinder und Erwachsene kamen vorbei um Rubia zu begrüßen und sie konnte auch bereits ein paar von ihren Tricks zeigen. So hat sie beispielsweise Geometrie und auch Biologie „unterrichtet“ und hat sich natürlich auch mit Leckereien verwöhnen lassen. Auf dem Programm standen auch die wichtigsten Regeln im Umgang mit Rubia. Könnt… Weiter LesenRubia wird Schulhund!

Tag der offenen Tür – 05.11.22

Wir laden Sie/Euch herzlich ein zum Tag der offenen Tür: Gesamtschule Nordstadt for future am Samstag, den 5.11.22, von 10-14 Uhr: Wir freuen uns darauf Euch/Ihnen: –       unsere Schulgemeinschaft, –       unseren Unterricht, –       die Schüler*innenvertretung, –       die Schulsozialarbeit, –       unsere Idee von demokratischer und nachhaltiger Schulentwicklung, –       unseren noch zur Hundeschule gehenden Schulhund vorzustellen, –       und mit allen Kindern, die zu Besuch kommen, eine Blumenwiese anzupflanzen, die dann zur Einschulung als insektenfreundlicher Willkommensgruß für uns alle blühen wird!   Euer/Ihr GE-Nordstadt-Team

Informationen des Ministeriums zum Umgang mit Corona und der Energiekrise

Hier finden Sie das im Auftrag von Frau Ministerin Feller im Ministerium für Schule und Bildung leicht modifizierte Handlungskonzept Corona mit Begleiterlass sowie einen Brief der Ministerin an die Eltern und Schülerinnen und Schüler Nordrhein-Westfalens. Zur besseren Nachvollziehbarkeit finden Sie sowohl eine Version mit markierten Änderungen als auch eine bereinigte Fassung.

Schulausflug zum Kulturforum Alte Post

Im Rahmen der Neusser Musicalwochen besuchte der Musikkurs der EF das Pop-Song-Musical „This is me“ – eine Kooperation zwischen dem Kulturforum Alte Post und der Musikschule der Stadt Neuss. „Am 9. September 2022 ist der Musikkurs der EF zusammen mit Frau Nürenberg ins Kulturforum Alte Post in Neuss gefahren, um das Musical „This is me“ anzuschauen. Unserer Meinung nach war der Ausflug eine Veranschaulichung vom theoretischen Lernen im Unterricht. Uns wurde klar, wie viel Passion und Liebe in dem Stück steckt, wie synchron das Sängerensemble, trotz vieler Tanzeinlagen, mit dem Orchester ist. Im Unterricht konnten wir lernen, wie ein Musical… Weiter LesenSchulausflug zum Kulturforum Alte Post

Exkursion der Philosophiekurse zur phil.cologne

Die Philosophiekurse der Jahrgangsstufe 12 machten im Juni eine Exkursion zur phil.cologne – Kölns internationalem Festival der Philosophie. Im Rahmen des Kinder- und Jugendprogramms KLASSE DENKEN bot sich den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, außerhalb des Unterrichts mit Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Feldern in einen philosophischen Dialog zu treten. So diskutierten sie mit dem ehemaligen Astronauten Gerhard Thiele unter anderem über die Grenzen der Wissenschaft und setzten sich in einem Workshop unter der Leitung von Veronika Schoop mit dem Zusammenhang von Philosophie und Meditation auseinander.

Mitwirkung in der Schule

Mit Beginn des neuen Schuljahres stehen auch die Wahlen in den unterschiedlichenSchulmitwirkungsgremien wieder an. Diesen Zeitpunkt möchte das Ministerium für Schule und Bildung erneut dafürnutzen, die Eltern der Schülerinnen und Schüler an allen öffentlichen Schulenund Ersatzschulen in Nordrhein-Westfalen zum Thema Schulmitwirkung zuinformieren: 2022-08-01 – Allgemeine Information Schulmitwirkung

Handlungskonzept Corona ab dem 10.08.22

Hier finden Sie das im Auftrag von Frau Ministerin Feller im Ministeriumfür Schule und Bildung erarbeitete Handlungskonzept Corona mit Begleiterlasssowie einen Brief der Ministerin an die Eltern und Schülerinnen und SchülerNordrhein-Westfalens: Brief der Ministerin an die Eltern_Erziehungsberechtigten aller SuS zu Corona-Maßnahmen ab 10.08.2022 Brief der Ministerin an volljährige SuS zu Corona-Maßnahmen ab 10.08.2022 Handlungskonzept Corona    

Erprobung einer App zur sexuellen Bildung

An der Gesamtschule Nordstadt wurde eine nach den Sommerferien bundesweit verfügbare App zur sexuellen Bildung erprobt. Das ZDF hat in der Sendung Mittagsmagazin am 06.07.22 darüber berichtet. Der Beitrag beginnt ab dem Zeitpunkt 31:10. Durch verschieben der orangen Zeitanzeige am unteren Rand können Sie direkt auf den Zeitpunkt 31:10 springen: Hier können Sie die Sendung in der Mediathek des ZDF bis zum 06.07.2023 abrufen (neuer Tab): https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-mittagsmagazin/zdf-mittagsmagazin-vom-6-juli-2022-100.html Demnächst folgen hier weitere Informationen dazu.

Workshop mit Paul O’Brien

Am 22.06.22 fand in der Gesamtschule Nordstadt ein Workshop statt.  Dieser Workshop beinhaltete das Singen zusammen mit einem Sänger namens Paul O’Brien und dessen Sohn. Zuvor wurden Kinder und Jugendliche aus den Klassen 5-11 gefragt, ob sie gerne an diesem Tag teilhaben wollen.  Zusammen mit Paul O’Brien und seinem Sohn haben wir viele Lieder gesungen – unter anderem das Lied Shivers von Ed Sheeran. Es gab Solo-Sänger, Trios und Duos. Die Kinder und Jugendlichen suchten sich einen Song aus und sangen diesen dann vor. Der Rest der Gruppe, der sich nicht traute, allein vorne zu stehen, gehörte mit zum Chor,… Weiter LesenWorkshop mit Paul O’Brien

Gegen das Vergessen

Teilnahme an der Namenslesung zum Gedenktag „Jom Hashoah“ am 27.04.2022 In Neuss Am 27.04.2022 fand am Rathaus in Neuss eine Namenslesung zum internationalen Gedenktag Jom Hashoah statt, ein Tag zum Gedenken an die jüdischen Opfer der Shoah in der Zeit des Nationalsozialismus. Der Ort, an dem dieses Gedenken stattfand, war ein Platz der Deportation. Von hier aus wurden die Menschen in die verschiedenen Konzentrationslager deportiert. Unter dem Leitspruch: „Jeder Mensch hat einen Namen“ wurden – nach einer Einführung durch Bert Römgens von der jüdischen Gemeinde in Düsseldorf/Neuss, in der er   über die geschichtlichen Hintergründe der Gräueltaten an Neusser Juden informierte… Weiter LesenGegen das Vergessen

Update der Corona Regeln ab 04.04.22

Auszug aus der Schulmail vom März 2022: […] Bis Samstag, 2. April 2022, wird also § 2 der Coronabetreuungsverordnung eine Pflicht zum Tragen einer Maske in allen Innenräumen der Schule vorsehen. Danach endet diese Pflicht. Insbesondere für die letzte Woche vor den Osterferien bleibt es dennoch jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, in den Schulgebäuden freiwillig eine Maske zu tragen. Diese Freiwilligkeit bedingt jedoch, dass es für die Schulen weder eine infektionsschutzrechtliche noch eine schulrechtliche Handhabe gegenüber einzelnen Mitgliedern der Schulgemeinde gibt, verbindlich das Tragen einer Maske durchzusetzen.   Fortsetzung schulischer Testungen […] Für… Weiter LesenUpdate der Corona Regeln ab 04.04.22

Nachhaltige Zangen

Mit Hilfe eines 3D Druckers reparieren wir unsere Müll-Zangen inzwischen selbst – kostengünstig mit umweltschonenden Materialien und nach Bedarf.Während der letzten Monate sind dabei ständig Verbesserungen der Prototypen eingearbeitet und mittlerweile auch unser Schullogo in den Griff eingefügt worden.

Nachhaltiger Modellbau

Im Fach Kunst wurden für die Fächer Naturwissenschaften und Biologie Modelle unseres Sonnensystems gebastelt. Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit kamen verschiedene Materialien und Gegenstände zum Einsatz. Die Schülerinnen und Schüler haben mit viel Spaß und Kreativität an diesem Projekt mitgewirkt.

Update der Corona Regeln ab 28.02.22

Liebe Eltern, liebe Personensorgeberechtigte, liebe SchülerInnen, ab Montag (28.02.22) sind in NRW leicht veränderte Corona-Regeln an Schulen in Kraft. Ein Zitat finden Sie/Ihr hier: […] Am Unterricht und sonstigen Bildungsangeboten sowie allen anderen Zusammenkünften in Schulgebäuden dürfen nur immunisierte und zusätzlich oder mindestens getestete Personen teilnehmen. […] Innerhalb von Schulgebäuden und anderen der schulischen Nutzung dienenden Innenräumen sind von allen Personen medizinische Masken (sogenannte OP-Masken) zu tragen. […]Personen, die eine Verpflichtung zum Tragen einer Maske nicht beachten, sind vom Unterricht sowie allen anderen schulischen und außerschulischen Nutzungen in Schulgebäuden ausgeschlossen. Zudem ist ihnen das Betreten der Gebäude, außer in Notfällen,… Weiter LesenUpdate der Corona Regeln ab 28.02.22

Erkunde-LKs im Gasometer Oberhausen

Am 27.Oktober 2021 machten unsere beiden Erkunde-LKs einen Ausflug ins Gasometer Oberhausen. Insgesamt war dieser Ausflug für alle Schüler in den Kursen äußerst lehrreich.  Im Gasometer schauten wir uns die Ausstellung ,,Das zerbrechliche Paradies‘‘ an. Hier ging es um die fragile Schönheit der Natur und den Einfluss des Menschen auf seine Umwelt. In der Ausstellung wurden uns beeindruckende Fotografien und Videos der Tier- und Pflanzenwelt gezeigt, die deutlich machten, dass unsere Umwelt es wert ist, bewahrt zu werden. Es gab dazu einige ,,Mitmach‘‘-Stationen, an denen wir Schüler eine VR-Brille tragen mussten, um in die Welt der verschiedenen Tiere im Regenwald… Weiter LesenErkunde-LKs im Gasometer Oberhausen

WG: Russischolympiade NRW 2021

Поздравляем! Herzlichen Glückwunsch zur Teilnahme an der Russischolympiade NRW 2021 Wir freuen uns sehr, dass unsere Schule erstmalig an der Russischolympiade NRW 2021 teilgenommen hat. Joana Linnartz (l.) und Memuna Tarawally (r) aus dem Russischkurs im 9. Jahrgang von Irina Sporn (hinten) haben einen gelungenen Filmbeitrag auf Russisch erstellt und beim Kreativwettbewerb der Olympiade eingereicht. Aus dem 8. Jahrgang hat Ivan Ertel am Sprachwettbewerb teilgenommen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ebenso wie die Kursleiterin, haben nun ihre Urkunden als Dank für ihr Engagement erhalten.

Infoabend neuer JG05 11.01.2022

Die Teilnahme am Infoabend am Dienstag (den 11.01.2022, 18.00 Uhr) in der Mensa ist für alle Personen nur mit einem negativen Testnachweis möglich (PCR-Test nicht älter als 48h, Antigen-Schnelltest nicht älter als 24h). Die Testpflicht gilt aktuell auch für Immunisierte! Darüber hinaus herrscht im Gebäude Maskenpflicht. Bitte bringen Sie Ihren Testnachweis zur Veranstaltung mit.  Wir freuen uns auf Sie!

Offener Brief an die Schulleitung

Ein offener Brief an die Schulleitung der Gesamtschule Nordstadt Neuss Frau Deckers / Herr Bierfreund GS Nordstadt Neuss = Motivation & Miteinander   Liebes Team der GS Nordstadt! Die letzten Pressebericht zu den Geschehnissen vor der Schule, insbesondere die Messerstecherei in der 48.KW bei der ein Schüler lebensgefährlich verletzt wurde, bedauern wir natürlich sehr. Wir möchten hier jedoch klar unsere Auffassung zum Ausdruck bringen, dass dieser bedauerliche Vorfall auch an jeder beliebigen anderen Stelle in Neuss hätte passieren können und es hier KEIN Zusammenhang mit dem Schulalltag der GS Nordstadt besteht. Im Schulalltag gibt es selbstverständlich immer wieder Auseinandersetzungen, unabhängig… Weiter LesenOffener Brief an die Schulleitung

Neue Informationen zum Thema Impfen in Neuss

Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem 12. Erlass des Landes wurden die Impfungen für Kinder konkretisiert. Der Rhein-Kreis Neuss hat zum Impfangebot für die Kinder nunmehr folgende ergänzende Informationen herausgegeben. Die Kinderimpfungen starten am 17.12.2021 und sind ausschließlich im wieder eingerichteten Impfzentrum in der Sporthalle am Hammfelddamm 2 in Neuss möglich. Dieses ist täglich von 08.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Um Wartezeiten zu vermeiden, bittet der Rhein-Kreis Neuss für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren einen Termin online zu buchen. Die Terminbuchung ist unter folgenden Link möglich: => Terminbuchung – Rhein-Kreis-Neuss (gotzg.de). Der Termin für die erste… Weiter LesenNeue Informationen zum Thema Impfen in Neuss

Unsere Perspektive zum Gewaltdelikt von Freitag (03.12.21)

Liebe Schulgemeinschaft, wir bitten um die Möglichkeit, unsere Trauerphase bis Weihnachten in Ruhe verbringen zu können. Wir haben alle zur Sicherheit notwendigen Maßnahmen in die Wege geleitet. Die Polizei schätzt die Gefahr momentan gering ein, zeigt verstärkt ihre Präsenz um das Schulgelände herum und hat den Jugendlichen der Gang im Beisein ihrer Eltern eine Gefährdungsansprache gemacht. Außerdem wird intensiv ermittelt. Im neuen Jahr werden wir alle interessierten Beteiligten an einen runden Tisch bitten, um einmal alle Hintergründe und Perspektiven – vor allem der Schülerinnen und Schüler, deren Aussagen wir auch intern in den letzten Tagen intensiv erfragt haben – gemeinsam… Weiter LesenUnsere Perspektive zum Gewaltdelikt von Freitag (03.12.21)

Biparcours – Virtueller Rundgang

Mit der App Biparcous auf dem Smartphone oder Tablet einen virtuellen Rundgang mit Quiz durch die Gesamtschule Nordstadt machen. So funktioniert es: Die App Biparcours aus dem Apple AppStore oder Google PlayStore laden und installieren. 2. Die App Biparcour starten und den Barcode des virtuellen Rundgangs mit der App einscannen. Barcode Virtueller Rundgang: Mehr Informationen zu Biparcour auf der Webseite von Biparcour

Live Science – Molekularbiologie zum Anfassen

Endlich wieder „Leben“ im Klassenzimmer Das monatelange Homeschooling und der Distanzunterricht hatten leider auch Auswirkungen auf das praktische Arbeiten im Biologieunterricht. Experimente und Untersuchungen konnten nicht durchgeführt werden. Doch erfreulicherweise hatte dies nun ein Ende. Am 5. November bot sich für die Biologieleistungskurse der Jahrgangsstufen 12 und 13 eine einmalige Chance. Wir bekamen Besuch von Ina Siebenkotten und ihrem Team vom Schülerlabor „Science to class“. Die Schülerinnen und Schüler erhielten die Möglichkeit molekularbiologische Untersuchungen und Experimente durchzuführen, welche in Hochschullaboren der ganzen Welt durchgeführt werden. Auf dem Programm stand die Untersuchung verschiedener Fleischproben. Zuerst wurde die DNA isoliert und mit… Weiter LesenLive Science – Molekularbiologie zum Anfassen

Corona-Schnelltest – Rückmeldung bei Nicht-Teilnahme

Seit dem 19.04.2021 gilt in den Schulen eine Testpflicht für Schülerinnen und Schüler sowie alle Beschäftigten. Das Schulministerium hat eindeutige Vorgaben erlassen, wie im Einzelnen zu verfahren ist. Ihr Kind hat nicht am Test teilgenommen. Falls Ihr Kind die zweimalige Testung pro Woche nicht mitgemacht hat, ist es vom weiteren Präsenzunterricht ausgeschlossen und erhält auch keine Ersatz-Aufgaben im Distanzlernen. Was ist zu tun? Lassen Sie Ihr Kind umgehend in einem Testzentrum testen (Bürgertest) und legen Sie der Schule das negative Testergebnis vor. Sobald dies erfolgt ist, kann Ihr Kind wieder am Unterricht teilnehmen; dies gilt bei jedem versäumten schulinternen Test…. Weiter LesenCorona-Schnelltest – Rückmeldung bei Nicht-Teilnahme

Corona-Selbsttests

Liebe Eltern, liebe Personensorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, wir sind vom Ministerium für Schule und Bildung dazu aufgefordert schulintern Corona-Selbsttests mit allen Schülerinnen und Schülern durchzuführen. Sollte ein Testergebnis positiv ausfallen, werden wir Sie direkt im Anschluss telefonisch informieren, damit Sie sofort privat einen weiteren Corona-Test (PCR Test) mit dem Haus-/Kinderarzt vereinbaren können. Die Ergebnisse der Selbsttests sind nie genau genug, deshalb muss ein positives Selbsttestergebnis immer durch einen weiteren Test beim Arzt untersucht werden. Eine erneute Teilnahme der Schülerin oder des Schülers am Unterricht ist erst mit einem negativen PCR-Test wieder möglich. Bei einem positiven PCR-Test entscheiden Arzt und… Weiter LesenCorona-Selbsttests