Inklusion

Inklusion an der Gesamtschule Nordstadt:

Seit der Gründung der Schule im Jahr 2011 ist die Gesamtschule Nordstadt eine inklusive Schule. Einigen Kindern fällt das Lernen leichter, andere wiederum brauchen gesondert Unterstützung und Hilfestellungen. In jeder Klasse gibt es Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf. Neben den Regelschullehrerinnen und Regelschullehrern arbeiten an der Gesamtschule Nordstadt auch einige Sonderschullehrerinnen.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Schülerinnen und Schülern mit den Förderschwerpunkten ‘Lernen’ und ‘geistige Entwicklung’ werden in einigen Fächern gesondert von den Sonderschullehrerinnen in den so genannten support-Räumen unterrichtet. Den support-Raum 1 besuchen Förderkinder der Jahrgänge 5-7, die Förderkinder der Jahrgänge 8-10 besuchen den support-Raum 2. Hier wird sonderpädagogisch und kleinschrittig gearbeitet, jeder nach seinen Möglichkeiten und seinen individuellen Zielen. Klassenarbeiten und Vokabeltests werden aber auch geschrieben, das Lernen dafür macht gemeinsam sogar richtig Spaß 😊. Hier wird sich gemeinsam viel Zeit genommen, um gute Leistungen zu erreichen.

Einmal pro Woche kommt eine Kunsttherapeutin an die Schule und gestaltet mit den großen Förderkindern mit dem Förderschwerpunkt ‘geistige Entwicklung’ Bilder, Skulpturen und andere tolle künstlerische Produkte.