Schülervertretung

Von Jonas Rabeneck (Schülersprecher):

Was die Schülervertretung ist:

Als Schülervertretung (SV) setzen wir uns für die Interessen der Schülerinnen und Schüler ein und versuchen so den Schülern den Schulalltag so schön wie möglich zu machen. Dazu sind wir in den Arbeitskreisen und in der Schulkonferenz  vertreten. Dem Schülerrat gehören alle Schülervertreter (Klassen- und Jahrgansstufensprecher) an.

Der Schülersprecher leitet die SV-Sitzungen und ist Ansprechpartner für Lehrer, Schüler, aber auch Außenstehende. Außerdem gibt es zwei SV-Verbindungslehrer, welche uns bei der Arbeit unterstützen.

Wie wir organisiert sind:

Der Schülerrat (SR) trifft sich in der Regel einmal im Monat zu einer SV-Sitzung, auf der wir alle aktuellen Themen vorstellen und diskutieren. Anregungen aus der Schülerschaft sehen wir hier ganz besonders gern. Themen sind unter anderem die Schulgestaltung, Planung von Aktionen, verschiedene Konferenzthemen und vieles mehr.

Der SV-Vorstand setzt die Beschlüsse des Schülerrates um und koordiniert die Arbeit der SV. Dem SV-Vorstand gehören die Schülersprecher, die Schriftführer als auch die SV-Verbindungslehrer und Vertreter aus den Arbeitskreisen an.

Jedem Schüler und jeder Schülerin ist es möglich mit den Schülersprechern einen Gesprächstermin festzulegen. Des Weiteren ist die Möglichkeit geplant, dienstags in der 6. Stunde in der SV aktiv mitzuarbeiten.

Was wir aktuell machen:

Mit den folgenden Projekten und Zielen wollen wir uns in der Schule einbringen:

  • Erarbeitung einer Nutzungsregelung von elektronischen Geräten
  • Konzeptentwicklung für die Schul- und Schulgeländegestaltung
  • Wieder Inbetriebnahme der Spielausleihe
  • Durchführung von SV-Aktionen