Aktuelle Terminplanung – ab 19.04.

Liebe Eltern, liebe Personensorgeberechtigte, liebe SchülerInnen,

ab Montag (19.04.21) wird wieder für alle Jahrgänge für die in Gruppe 1 befindlichen SchülerInnen ein Teil ihres Unterrichts in der Schule stattfinden.
Jede Lerngruppe ist ja bereits in zwei etwa gleichgroße Gruppen aufgeteilt, damit im sogenannten Wechselunterricht, die jeweils anwesenden Lerngruppen nicht zu groß werden und damit die geforderten Corona-Hygieneregeln in den Unterrichtsräumen eingehalten werden können. Es wird feste Raum- und Sitzpläne geben und es herrscht weiterhin überall Maskenpflicht! Wie im ÖVP und beim Einkauf auch, sind nur Masken der Typen OP-/FFP2/KN95 erlaubt.
Wir beginnen am Montag also mit Präsenzunterricht für alle SchülerInnen in Gruppe 1. Während also alle sich in einer Gruppe 1 befindenden SchülerInnen ab Montag (19.04.21) bis Freitag (23.04.21) in der Schule nach ihrem neuen Stundenplan unterrichtet werden, bleiben alle in einer Gruppe 2 eingeteilten SchülerInnen zu Hause. Dort bekommen sie Aufgaben im Distanzunterricht und kommen am Montag (26.04.21) bis Freitag (30.04.21) zur Schule während dann die Gruppe 1 im Distanzunterricht zu Hause bleiben muss.

Ab sofort gilt eine von der Landesregierung verordnete Testpflicht an Schulen. Das Ministerium hat eindeutige Vorgaben erlassen, wie zu Verfahren ist. Die Selbsttests müssen deshalb von nun an zweimal wöchentlich verpflichtend durchgeführt werden. Sie finden dienstags und donnerstags jeweils in der 2. Stunde statt. Ohne Selbsttest ist die Teilnahme am Unterricht nicht gestattet. Alternativ zum schulinternen Test besteht für SchülerInnen die Möglichkeit zweimal wöchentlich einen aktuellen Schnelltest durch ein Schnelltestzentrum vorzuweisen.

Für weitere Fragen wenden Sie sich/Ihr Euch bitte an die zuständigen Klassen-/BeratungslehrerInnen, damit Ihre/Eure Fragen auch zeitnah beantwortet werden können.

Wie es auf Dauer in den nächsten Wochen mit dem Unterricht weitergehen wird, hängt von den politischen Entscheidungen ab. Sobald wir neue Informationen haben, werden wir Sie/Euch über die homepage informieren.

Information für die jeweils zu Hause in Distanz beschulten Gruppen: Da nun alle Jahrgänge und damit die Hälfte aller Klassen wieder nach Stundenplan im Präsenzunterricht beschult werden, sind alle LehrerInnen ebenfalls wieder vollständig vor Ort, also in der Schule präsent. Dies wird dazu führen, dass der Rhythmus an Aufgabeneinstellung, Rückmeldungen und Videokonferenzen sich wieder verändern muss; für die Gruppen im Distanzunterricht bedeutet dies, dass sie vermehrt mittels Wochenplanaufgaben lernen werden.

Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen mit Euch allen!
Ihr/Euer GE-Nordstadt-Team